Wir haben wieder für Sie geöffnet!

Spionage-Themen 23.07.2020

Überläufer oder Entführungsopfer? Am 23. Juli 1954 gibt BfV-Präsident Otto John seinen Übertritt in die DDR bekannt

In einer Hochphase des Kalten Krieges erschütterte ein Skandal die junge deutsche Republik, der für die Geheimdienst-Geschichte einzigartig ist: Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, des deutschen Inlandsgeheimdienstes, läuft in den Osten über. Tatsächlich ist es das einzige Mal, das ein oberster Geheimdienst-Leiter die Seiten wechselte. Doch es ist unklar, ob der Wechsel freiwillig stattfand,

[...]
Spionage-Themen 09.07.2020

Verfassungsschutzbericht 2019: Zahl extremistischer Straftaten steigt weiter an

Für interessierte Bürger bietet der jährlich erscheinende Verfassungsschutzbericht Einblicke in die verfassungsfeindlichen, insbesondere rechts- und linksextremistischen Tendenzen in Deutschland. Als Herausgeber des Berichts fungiert das Bundesministerium des Inneren, erstellt wird er vom Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) – allerdings obliegt auch die Endredaktion stets dem Bundesministerium des Inneren. Heute stellten Bundesinnenminister Horst Seehofer und Verfassungsschutzpräsident Thomas

[...]
Spionage-Themen 30.10.2019

Inszenierung der Parlamentarischen Kontrolle der Nachrichtendienste

Zum dritten Mal in der deutschen Geschichte tagte am 29. September 2019 das Parlamentarische Kontrollgremium für die Nachrichtendienste des Bundestages in öffentlicher Sitzung. In mittlerweile guter Tradition standen die drei Chefs der deutschen Nachrichtendienste – Bundesamt für den militärischen Nachrichtendienst BMAD, Bundesamt für Verfassungsschutz BfV und der Bundesnachrichtendienst BND – den Abgeordneten in drei Fragerunden

[...]
Spionage-Themen 23.07.2019

Geheimdienst-News: Der Verfassungsschutzbericht 2018

„Aus Worten werden Taten werden“ – unter dieser Devise kündigte die neue Leitung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) unter Thomas Haldenwang und seinem Stellvertreter Sinan Selen bereits Ende 2018 ihren neuen Fokus auf die Themen Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus an. Nach dem mutmaßlich rechtsextremistisch motivierten Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019 wurde

[...]
Museum 29.05.2019

Rückblick: Operationsgebiet Berlin. Vergangenheit und Zukunft des Berliner Verfassungsschutzes

Der Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland, von den Alliierten und den Gründungsvätern als „Verfassungsschutz“ zur Abwehr von Extremismus, Terrorismus und Spionageabwehr konzipiert, macht immer wieder mit Skandal-Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Edward Snowden, NSA und die nicht erkannte Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) bilden nur die letzten Glieder einer langen Kette an öffentlichen Skandalen. Immer mittendrin, wenn es

[...]