Wir haben wieder für Sie geöffnet!

Museum 09.03.2020

Rückblick: Wilhelm Canaris – Hitlers Chefspion und Widerständler?

Wilhelm Canaris war zweifellos eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Weltkriegsspionage: Als Spionagechef der Wehrmacht wurde er nach dem misslungenen Attentat auf Adolf Hitler 1944 abgesetzt, verhaftet und im Februar 1945 hingerichtet. Der Grund: Hitlers Chefspion unterhielt Kontakte zum Widerstand gegen das NS-Regime. Canaris war also beides – Leiter der NS-Spionage im Amt Ausland/Abwehr der Deutschen

[...]
Museum 05.12.2019

Rückblick: Buchvorstellung „Kolbe“ – Ein US-Agent in Hitlers Außenministerium

Fritz Kolbe nimmt als Agent und Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg eine besondere Rolle ein: Einmal aufgrund des hochwertigen Informationsmaterials, an welches er durch seine Anstellung im Auswärtigen Amt gelangte und dass er den Geheimdiensten der Alliierten unter dem Decknamen George Wood übermittelte. Des Weiteren wegen seines Schicksals nach dem Zweiten Weltkrieg, als ihm eine Rückkehr

[...]
Museum 04.10.2019

Rückblick: Stalins deutsche Spionin. Ilse Stöbe und das Auswärtige Amt

Ilse Frieda Gertrud Stöbe begann ihre Karriere als Stenotypistin und Sekretärin beim Berliner Tageblatt. Dabei war Stöbe seit 1929 Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands und ließ sich vom Bekannten ihres Chefs für die sowjetische Militäraufklärung GRU anwerben. Nach der Machtergreifung Hitlers 1933 wurde Stöbe oberflächlich Mitglied der NSDAP während sie bis 1939 in Warschau als

[...]
Spionage-Themen 20.07.2019

Atomspione: Das folgenreiche Geständnis des Harry Gold am 20. Juli 1950

Die Erfindung der Atombombe sollte die USA waffentechnisch allen anderen Staaten auf Dauer überlegen machen. Dies gelang nur wenige Jahre, da die Sowjetunion erhebliche und letztlich erfolgreiche Anstrengungen unternahm, das Geheimnis der neuen Superwaffe auszukundschaften. Die Enttarnung eines sowjetischen Spionageringes in den USA sorgte Anfang der 1950er-Jahre für großes Aufsehen. Während des 2. Weltkrieges gaben

[...]
Spionage-Themen 30.10.2017

Wende im 2. Weltkrieg: Vor 75 Jahren erbeutete ein britischer Zerstörer Enigma M4-Codebücher

Die Fakten um die Entschlüsselung der deutschen Enigma-Chiffriermaschine sind ein faszinierendes Kapitel der Geheimdienstgeschichte. Wir haben bereits in mehreren Artikeln einige Aspekte beleuchtet: Angefangen von der Konstruktion der Chiffriermaschine anhand der Enigma I, die im Deutschen Spionagemuseum zu sehen ist, über die ersten Dechiffrier-Erfolge des polnischen Geheimdienstes, bis hin zur bahnbrechenden Arbeit der Codeknacker in

[...]