Geschlossen bis 07.03.2021!

Museum 17.06.2020

Neues Exponat: MAD-Observationsfahrzeug im Deutschen Spionagemuseum

Viele der in der Dauerausstellung des Deutschen Spionagemuseums gezeigten über 600 Exponate aus der Welt der Geheimdienste sind entsprechend ihrem Einsatzzweck sehr klein und handlich konzipiert. Das macht auch Sinn, nur so lassen sich raffinierte Mikrokameras, geheime Transportbehälter und selbst Waffen unauffällig nutzen. Doch die Arbeitsgebiete der Geheimdienste sind vielfältig und für bestimmte Operationen kommen

[...]
Museum 22.11.2018

Rückblick: Überwachung der Überwacher – Podiumsdiskussion zur parlamentarischen Kontrolle

In der Reihe „Demokratie und Geheimdienste“ beleuchtete die Veranstaltung am 20. November 2018 im Deutschen Spionagemuseum das Spannungsfeld von der Arbeit im Geheimen und parlamentarischer Kontrolle. Auf dem hochkarätig besetzten Podium fanden sich Akteure beider Seiten, Diese waren sich in weiten Teilen erstaunlich einig über den Stand der Kontrolle der Nachrichtendienste. Experten zu aktuellen Spioagethemen

[...]
Spionage-Themen 05.10.2017

Aktuelle Eilmeldung: Geheimdienstchefs in öffentlicher Anhörung

Ein Novum der deutschen Geheimdienstgeschichte: Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland sind die Leiter aller deutschen Nachrichtendienste, Dr. Bruno Kahl, Präsident des Auslandsnachrichtendienstes BND, Dr. Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutzes, und Dr. Christof Gramm, Präsident des Bundesamtes für den Militärischen Abschirmdienst zu einer öffentlichen Anhörung im Deutschen Bundestag geladen. Alle

[...]