Spionage-Themen 30.10.2019

Inszenierung der Parlamentarischen Kontrolle der Nachrichtendienste

Zum dritten Mal in der deutschen Geschichte tagte am 29. September 2019 das Parlamentarische Kontrollgremium für die Nachrichtendienste des Bundestages in öffentlicher Sitzung. In mittlerweile guter Tradition standen die drei Chefs der deutschen Nachrichtendienste – Bundesamt für den militärischen Nachrichtendienst BMAD, Bundesamt für Verfassungsschutz BfV und der Bundesnachrichtendienst BND – den Abgeordneten in drei Fragerunden

[...]
Spionage-Themen 27.09.2019

Propaganda und Desinformation von Geheimdiensten. Interview mit dem BND-Chefhistoriker zum Doppelagenten Heinz Felfe

Im September 2019 schrieb die russische Regierung – mal wieder – einen ehemaligen Mitarbeiter des Kreml zur internationalen Fahndung aus. Oleg Smolenski verschwand im Sommer dieses Jahres spurlos während eines Familienurlaubs in Montenegro. Die renommierte New York Times vermeldete kurz danach die Story eines CIA-Spions in Russlands Machtzentrale, der jahrelang brisante Informationen geliefert hatte. Darunter

[...]
Museum 09.09.2019

Rückblick: Spion ohne Grenzen – Heinz Felfe

1961 erschütterte den noch jungen BND ein handfester Skandal, als Heinz Felfe, Leiter im Referat Gegenspionage, als Doppelagent des KGB enttarnt wurde. Diese Enthüllung beschädigte den Ruf des BND und insbesondere den seines Präsidenten Reinhard Gehlen nachhaltig, sowohl im In- als auch im Ausland. Umso mehr erstaunt es, dass die Person Heinz Felfe und die

[...]
Spionage-Themen 12.08.2019

„Zeitreise“: Das MDR über die BND-Spionage gegen die DDR

Spionage ist eher ein seltener Gast im deutschen Fernsehen. Das liegt auch daran, dass die deutschen Nachrichtendienste, allen voran der Auslandsnachrichtendienst BND (Bundesnachrichtendienst), selten öffentlich über ihre Arbeit reden. Umso interessanter ist daher ein Beitrag des Mitteldeutschen Rundfunks MDR über den BND, der am 11. August 2019 ausgestrahlt wurde: Das Format „MDR Zeitreise“ widmete 30

[...]