Geschlossen bis 07.03.2021!

Museum 02.10.2020

Deutsches Spionagemuseum zu Gast bei Kinder-Quizshow „1, 2 oder 3“

Seit 1977 gehört die ZDF-Sendung „1,2 oder 3“ für jedes Kind zum Aufwachsen dazu. Über 1000 Ausgaben dieses Formates wurden bereits produziert – und dennoch wirkt das Konzept alles andere als altbacken. Immer noch träumen etliche Kinder davon, einmal als Kamerakind aktiv bei der Produktion mitzumischen oder aber als Teammitglied durch den Sprung auf das

[...]
Museum 15.03.2019

Rückblick: Die entdeckte CIA-Spionagetechnik. Das Crypto Museum Eindhoven zu Gast

Technik, Technik, Technik – für Ingenieure stellt sich Spionage oftmals ganz anders dar als für den Laien. Spezialaufträge, Agenten, codierte Botschaften – das alles interessiert viele begeisterte Fans von Spionage-Gadgets weniger als ausgefeilte Schaltkreiskonstruktionen, Sendefrequenzen oder Energieversorgung. Über 70 Anhänger von Spionagetechnik trafen sich am 12. März 2019 im Deutschen Spionagemuseum – und wurden nicht

[...]
Museum 14.12.2018

Rückblick: Geheime Nachrichten im Kalten Krieg

Verdeckte Kommunikation und Verschlüsselungsverfahren gehörten schon immer zum Einmaleins der Geheimdienstarbeit. Mit den modernen Kommunikationstechniken des 20. Jahrhunderts hat die Bedeutung, Nachrichten verschlüsselt zu übermitteln, sogar noch zugenommen. Viele der raffinierten Verfahren, die Geheimdienste im Kalten Krieg entwickelten, um Informationen von Agenten in anderen Ländern zu empfangen und Instruktionen zu senden, erscheinen bis heute rätselhaft.

[...]
Spionage-Themen 27.11.2018

Funkzellenabfrage: Transparenzoffensive der Berliner Justizverwaltung

Die Funkzellenabfrage ist seit Jahren ein beliebtes Instrument, um zu überprüfen, welche Handys sich in der Nähe eines Tatorts befunden haben. Nun haben Betroffene zum ersten Mal teilweise die Möglichkeit, darüber informiert zu werden. Vor vier Jahren, im November 2014, stellte die Piraten-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus den Antrag, die Öffentlichkeit über die für Ermittlungen angestellten

[...]
Spionage-Themen 04.11.2018

SIGINT, Berlin und der Teufelsberg: Vor 66 Jahren wurde die NSA gegründet

Exakte Zahlen zu Geheimdiensten sind selten zu bekommen, aber selbst die vorsichtigen Schätzungen von Experten machen die amerikanische National Security Agency (NSA) zu einem Dienst der Superlative: Bis zu 40.000 Mitarbeiter, ein Jahresbudget von über 10 Mrd $ und ein Datenspeichervolumen von bis zu einer Milliarde Terabyte. Doch genaueres weiß man kaum. Trotz zahlreicher Enthüllungen,

[...]
Spionage-Themen 15.06.2018

Geheimtechnik: Die wunderbare Welt der Schallwaffen

Die USA holen erneut Angestellte eines ihrer Konsulate heim. Nachdem bereits im April 2017 US-Diplomaten aus Kuba abgezogen wurden, beordert das State Department jetzt weitere Mitarbeiter aus China zurück. Die Beamten aus dem Konsulat in Ghuangzhou klagten über Unwohlsein, Schwindel und merkwürdige Geräusche. Identische Symptome zeigten die Betroffenen Anfang 2017 in Havanna. Bereits nach den

[...]