Öffentliche Veranstaltungen im Deutschen Spionagemuseum Berlin

Sven-Felix Kellerhoff und Bernd von Kostka eröffneten mit ihrem Buch „Hauptstadt der Spione“ im September 2016 unsere neue Veranstaltungsreihe. Seitdem begrüßen wir regelmäßig Experten und Zeitzeugen für Lesungen, Diskussionen, Vorträge oder Premieren bei uns. Egal, ob James Bond, Aids-Verschwörung, Facebook oder Edward Snowden – jegliche Themen rund um Spionage, Big Data und Datenschutz sind im Deutschen Spionagemuseum regelmäßig zuhause.

Event date: 09.12.2021 20:00

Ein Flugzeugabsturz mit Folgen

Podiumsdiskussion

Am 6. April 1966 stürzte eine sowjetisches Kampfflugzeug in den Westberliner Stößensee. In dem Wrack entdeckten die Briten brisante militärische Geheimnisse. 50 Jahre später wertete der Historiker Bernd von Kostka gesperrte britische Geheimdienstakten aus – und veröffentlichte den ganzen Fall in dem Buch »Hauptstadt der Spione«.

[...]
Event date: 16.12.2021 20:00

Zwischen Überwachungsstaat und »Going dark«

Reihe: Die Zukunft der Spionage

Welche Lösungen gibt es für das Dilemma zwischen sicherer, privater Kommunikation und den Sicherheitsinteressen von Staaten? Im Kontext ansteigender Cyber-Angriffe argumentieren neben Datenschützern allerdings auch zunehmend Geheimdienste gegen eine absichtliche Schwächung von Software und Verschlüsselung.

[...]