Geschlossen bis auf weiteres

Spionage-Themen 17.02.2021

EU-Bürgerinitiative fordert Verbot biometrischer Massenüberwachung

Biometrische Datenerfassung steht nicht erst seit den Enthüllungen um umstrittene Anbieter von Bilddatenbanken wie Clearview im Fokus der Kritik von Datenschützern. Die EU-Kommission eine Bürgerinitiative zugelassen, die eine Beschränkung des Sammelns und Verwendens biometrischer Daten fordert.

[...]
Spionage-Themen 05.02.2021

Geschichte der biometrischen Datenerfassung 4: DNA-Analyse

Schnell haben die Vorteile einer DNA-Analyse bei der Identifikation von Personen anhand von kleinsten Spuren zur Etablierung des Verfahrens im Bereich der forensischen Kriminalistik geführt. Aber auch Geheimdienste und Spezialeinheiten setzen die Technik für ihre Zwecke ein.

[...]
Spionage-Themen 09.10.2020

Geschichte der biometrischen Datenerfassung – Teil 3: Gesichtserkennung

Es hat lange gedauert, bis computergestützte Programme in der Lage waren, wirklich effektiv Gesichtserkennung durchzuführen. Mittlerweile aber handelt es sich weltweit um das am häufigsten angewendete biometrische Verfahren.

[...]
Spionage-Themen 06.08.2020

Hausmittel gegen Datenspionage: Das perfekte Passwort

Vielen Menschen haben Probleme damit, sich ein gutes Passwort zu merken und greifen daher auf leicht zu knackende Passwörter zurück. Dabei ist das Entwickeln eines guten Passwortes gar nicht so schwer. Man braucht dafür weder Fachkenntnisse noch eine spezielle Software (wobei beides natürlich hilft).

[...]
Spionage-Themen 12.06.2020

Fehlerhafte Gesichtserkennungssoftware: Technologie-Konzerne reagieren auf Kritik

Schon lange kritisieren Bürgerrechtler, dass Amazon mit der Software ein Überwachungsinstrument zu Billigpreisen anbiete. Infolge der nach dem Tod von George Floyd neu entflammten Rassismus-Debatte in den USA kommt die Software erneut in die Kritik.

[...]
Museum 11.03.2020

Rückblick: Der Schutz unserer Daten. Axel Voss vs. Ulrich Kelber

Daten sind die Währung und der Treibstoff der digitalen Welt, Daten müssen geschützt, aber auch genutzt werden. Dazu braucht es moderne und an das digitale Zeitalter angepasste Regeln. Das gilt beim Schutz unserer Daten ebenso wie bei einem zeitgemäßen Urheberrecht. Immerhin in diesem Punkt konnten sich der Beauftragte des Bundes für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Ulrich Kelber und der Abgeordnete im Europäischen Parlament Axel Voss bei einer Podiumsdiskussion im Deutschen Spionagemuseum einigen.

[...]