Museum 14.11.2016

Rückblick: Spionagegeschichte(n) aus Berlin

Mit dem Fall der Berliner Mauer änderten sich schlagartig die Bedingungen, unter denen verschiedenste Nachrichtendienste in der Stadt arbeiteten. Aus Anlass des Jahrestages diskutierten im Deutschen Spionagemuseum der ehemalige CIA-Agent Eberhard Fätkenheuer, der Historiker und Journalist Sven-Felix Kellerhoff und der Kurator des Museums Franz-Michael Günther über die Motivation von Spionen und die Spionagepraxis im Kalten Krieg.

[...]
Museum 27.09.2016

Buchvorstellung “Hauptstadt der Spione”

Gestern Abend fand die erste öffentliche Abendveranstaltung im Deutschen Spionagemuseum in Berlin statt. Sven Felix Kellerhoff und Bernd von Kostka stellten die überarbeitete Neuausgabe ihres gemeinsamen Buchs “Hauptstadt der Spione” vor.

[...]
Museum 12.09.2016
Franz-Michael Günther (Initiator und leitender Kurator) und Robert Rückel (Direktor)

Spy Museum Berlin wird zum Deutschen Spionagemuseum

10 Monate nach der Eröffnung benennt sich das „Spy Museum Berlin“ in Deutsches Spionagemuseum um. Der Initiator des Spionagemuseums und leitende Kurator der Dauerausstellung Franz-Michael Günther kehrt in seiner alten Funktion an das Museum zurück. Neuer Direktor des Hauses ist Robert Rückel, der Gründungsdirektor des DDR-Museums.

[...]
Museum 29.08.2016

Lange Nacht der Museen – Geschüttelt, nicht gerührt

Am vergangenen Samstag, den 27. August 2016, fand zum 36. Mal die Lange Nacht der Museen in Berlin statt. Im Februar 1997 wurde diese von den Berliner Museen ins Leben gerufen.

[...]