Spionage-Themen 06.11.2016

Wende im Spionagefall AT&T

Vor etwas über einem Jahr schwappte die Nachricht über den Atlantik, dass das Telekommunikationsunternehmen AT&T den US-Geheimdiensten bereitwillig bei ihrer Spionage geholfen habe. Amerikanische und deutsche Medien berichteten mit langen Artikeln darüber und sogar die Vereinten Nationen schalteten sich ein, da man ihre Zentrale in New York ausspähte.

[...]
Museum 25.10.2016

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen auf Stippvisite im Spionagemuseum

Vor kurzem bekam das Deutsche Spionagemuseum am Leipziger Platz hohen Besuch: Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Dr. Hans-Georg Maaßen ließ sich durch über 3000 Jahre Spionagegeschichte führen.

[...]
Spionage-Themen 17.10.2016

Trade in Services Agreement (TiSA) – Gefahr im Schatten von TTIP und CETA?

Zehntausende Menschen in ganz Europa protestieren derzeit massiv gegen die Handelsabkommen TTIP mit den Vereinigten Staaten von Amerika und CETA mit Kanada. Doch im Schatten dieser beiden großen Vertragsverhandlungen werden Gespräche über ein weiteres Bündnis zwischen „Really Good Friends of Services“ – wie sich die Partnerstaaten selbst betiteln – geführt.

[...]
Spionage-Themen 03.10.2016

Nazi-Chiffriermaschine Enigma – Die vergessenen Codeknacker

Auch denjenigen, die sich nicht explizit mit der Geschichte der Kryptografie beschäftigt haben, wird die „Enigma“ ein Begriff sein. Nicht zuletzt auf Grund einiger Filme, die sich dieser Verschlüsselungsmaschine widmen. Viele Produktionen stellen dabei die Rolle der Briten oder die vermeintlichen Rolle der Vereinigten Staaten beim Dechiffrieren der Enigma in den Vordergrund.

[...]
Museum 27.09.2016

Buchvorstellung “Hauptstadt der Spione”

Gestern Abend fand die erste öffentliche Abendveranstaltung im Deutschen Spionagemuseum in Berlin statt. Sven Felix Kellerhoff und Bernd von Kostka stellten die überarbeitete Neuausgabe ihres gemeinsamen Buchs “Hauptstadt der Spione” vor.

[...]
Museum 12.09.2016
Franz-Michael Günther (Initiator und leitender Kurator) und Robert Rückel (Direktor)

Spy Museum Berlin wird zum Deutschen Spionagemuseum

10 Monate nach der Eröffnung benennt sich das „Spy Museum Berlin“ in Deutsches Spionagemuseum um. Der Initiator des Spionagemuseums und leitende Kurator der Dauerausstellung Franz-Michael Günther kehrt in seiner alten Funktion an das Museum zurück. Neuer Direktor des Hauses ist Robert Rückel, der Gründungsdirektor des DDR-Museums.

[...]