Täglich 10-20 Uhr geöffnet!

Museum 07.12.2017

Rückblick: Der Enigma-Code – Wie Alan Turing die Nazis schlug

Die Hintergründe um die Entschlüsselung der Enigma findet sich in einer Vielzahl an Publikationen und Filmen. Im Deutschen Spionagemuseum allerdings kam man der spannenden Geschichte um die Enigma näher, als dies Bücher oder Filme leisten können: Zum ersten Mal trafen zwei Persönlichkeiten aufeinander, deren Lebenswege eng mit der Enigma verbunden sind.

[...]
Spionage-Themen 29.11.2017

Einer der Besten seiner Branche: Israelischer Abhörspezialist Michael Gurdus gestorben

Vor der digitalen Revolution waren es noch der persönliche Ehrgeiz, die Hartnäckigkeit und die individuellen Fähigkeiten einzelner Personen, die oft den Unterschied ausmachten, wenn es darum ging, möglichst früh an Informationen zu gelangen. Eine in dieser Hinsicht herausragende Persönlichkeit ist gestern in Tel Aviv im Alter von 73 Jahren verstorben: der israelische Journalist Michael „Miki“ Gurdus.

[...]
Spionage-Themen 23.11.2017

Das Schicksal eines Überläufers: Vor elf Jahren starb Alexander Litwinenko durch ein Giftattentat

Am 1. November 2006 traf sich der Ex-KGB-Agent Alexander Litwinenko mit zwei russischen Geschäftsmännern im Londoner Millennium Hotel. Am 23. November 2006 starb Alexander Litwinenko an der Vergiftung, die ihm dort in grünem Tee verabreicht wurde. Bis heute ließen sich die Hintergründe der Tat nicht endgültig aufklären.

[...]
Spionage-Themen 17.11.2017

Aktuell: Datenschützer Schrems vs. Facebook – die nächste Runde

Der Umgang mit persönlichen Daten bei Facebook ist Datenschützern immer wieder ein Dorn im Auge. Initiativen wie „europe-v-facebook.org“ setzen sich dafür ein, das Recht auf Privatsphäre von Verbrauchern zu stärken. Gegründet wurde „europe-v-facebook.org“ vom österreichischen Juristen und Datenschützer Maximilian Schrems. Dieser hat eine wechselvolle Geschichte an Auseinandersetzungen mit Facebook hinter sich, die diese Woche in

[...]
Museum 11.11.2017

Rückblick: „Die Agentenbrücke in Berlin.“ Francis Gary Powers Jr. im Deutschen Spionagemuseum

„Bridge of Spies“ war nicht nur ein erfolgreicher Hollywood-Film. Die Glienicker Brücke, wo heute Fußgänger seelenruhig über die Havel spazieren, war der Tatort einiger der spektakulärsten Agententauschoperationen im Kalten Kriegs.

[...]
Spionage-Themen 09.11.2017

Aktuell: Kinostart der Spionage-Dokumentation „Auf Ediths Spuren“

Als der österreichische Schriftsteller Peter Stephan Jungk in den 1990er-Jahren herausfindet, dass seine Großtante, die Fotografin Edith Tudor-Hart, ein Doppelleben als KGB-Spionin führte, lässt ihm das keine Ruhe. Nun erzählt er die spannende Geschichte in dem Dokumentarfilm „Auf Ediths Spuren“.

[...]