Wir haben wieder für Sie geöffnet!

Spionage-Themen 28.02.2017

Spionagepuppe „My Friend Cayla“ – oder auch: „Abhören von Freunden, das geht gar nicht.“

In regelmäßigen Abständen revolutioniert neue Technologie den Spielwarenmarkt. Ebenso regelmäßig werden Diskussionen um die Sinnhaftigkeit der neuen Spielzeuge geführt. Vor fast genau 20 Jahren bevölkerten Computer-Haustiere namens „Tamagotchi“ den deutschen Markt, die täglich gefüttert, gestreichelt und versorgt werden mussten. Sie sorgten bei Kindern für Faszination, bei Erwachsenen dagegen vielfach für Ablehnung. Psychologen warnten vor Schlafmangel,

[...]
Spionage-Themen 23.02.2017

Vor 27 Jahren – die Auflösung der DDR-Auslandsspionage HV A am 23.2.1990

In 40 Jahren, von der Gründung im Jahr 1950 bis zur Auflösung 1990, entwickelte sich das Ministerium für Staatssicherheit der DDR zu einem extrem personalstarken Geheimdienst. Der Apparat war 1989 so aufgebläht, dass auf einen Stasi-Mitarbeiter nur 163 DDR-Einwohner kamen – das höchste Verhältnis von Spion zu Einwohner eines Landes in der Weltgeschichte. Dass dieser

[...]
Spionage-Themen 13.02.2017

Vor 100 Jahren: Die deutsche Spionin “Mata Hari” wird in Paris verhaftet

Die großen Namen der Spionage-Geschichte faszinieren auch lange nach dem Tod der handelnden Personen. Noch viel stärker, wenn der jeweilige Fall bis heute von Mythen und Spekulationen umrankt ist. So wundert es nicht, dass in diesem Jahr eine Schwemme von Büchern, Dokumentationen und Filmen zu Mata Hari auf den Markt kommen wird. Vor genau 100

[...]
Spionage-Themen 10.02.2017

Spionage-Jubiläum: Die Agentenbrücke

Brücken gelten in der Architektur gemeinhin als verbindendes Element. Als Kalter Krieg und Mauer jedoch die Stadt Berlin teilten, waren Brücken zwischen Ost und West besonders neuralgische Punkte. Eine erlangte weltweite Berühmtheit: die Glienicker Brücke zwischen Berlin-Wannsee und Potsdam. Vor genau 55 Jahren, am 10.2.1962, begann die Geschichte der Glienicker Brücke als „Agentenbrücke“ zwischen Ost

[...]
Spionage-Themen 31.01.2017

Jubiläum eines Überläufers: Werner Stiller

Ende Januar 1979 kam es zu einem denkwürdigen Ereignis in der (deutsch-)deutschen Geheimdienstgeschichte. Am frühen Abend eines kalten Wintertages lief Oberleutnant Werner Stiller, Offizier und Parteisekretär für wissenschaftlich-technische Aufklärung („Industriespionage“) der oStasi-Auslandsaufklärung HV A, in den Westen über. Fast ein Jahrzehnt war Stiller der DDR scheinbar treu ergeben, neun Jahre als Mitglied der regierenden Sozialistischen

[...]
Spionage-Themen 27.01.2017
Edward Snowden at the conference

Rückblick: Symposium „Sensible Daten – die Kunst der Überwachung“

Vom 20.-22.Januar fand in den Münchener Kammerspielen das Symposium „Sensible Daten – die Kunst der Überwachung“ statt. Kuratiert wurde die Veranstaltung durch den Kulturjournalisten Tobi Müller und Wikileaks-Mitarbeiterin Sarah Harrison. Mitveranstalter waren neben den Kammerspielen das Goethe-Institut und die Bundeszentrale für Politische Bildung. Zwar hatten die Veranstalter dies nicht vorhersehen können, aber dass der Termin

[...]