b a c x
Museum 22.11.2018

Rückblick: Überwachung der Überwacher – Podiumsdiskussion zur parlamentarischen Kontrolle

In der Reihe „Demokratie und Geheimdienste“ beleuchtete die Veranstaltung am 20. November 2018 im Deutschen Spionagemuseum das Spannungsfeld von der Arbeit im Geheimen und parlamentarischer Kontrolle. Auf dem hochkarätig besetzten Podium fanden sich Akteure beider Seiten, die sich in weiten Teilen erstaunlich einig über den Stand der Kontrolle der Nachrichtendienste waren. Teilnehmer waren Dr. Bruno

[...]
Museum 15.11.2018

Rückblick: Konspirative Wohnungen der Stasi

Quellen müssen getroffen werden, Gespräche brauchen eine vertrauliche Atmosphäre – vor allem wenn es sich um geheimdienstliche Treffen handelt. Der Treff zwischen angeworbener Quelle und Führungsoffizier gehört zu den Grundlagen geheimdienstlicher Arbeit. Im Fachjargon genannt wird dieser Arbeitsbereich das „geheimdienstliche Verbindungswesen“. Neben Treffen gehört dazu übrigens auch zum Beispiel die Funkverbindung, Kuriere, Tote Briefkästen oder

[...]
Museum 09.11.2018

Rückblick: Tod eines Bankers – Der Skandal um die älteste Bank der Welt

Die ARTE-Dokumentation „Tod eines Bankers“ von Moritz Enders und Ingolf Gritschneder untersucht die Todesumstände des Pressechefs der „Banca Monte dei Paschi di Siena“ im Jahr 2013. Bis heute sind die Hintergründe nicht vollständig aufgeklärt. Besonders spannend ist dabei die Tatsache, dass sich die Dokumentation nicht nur auf den fragwürdigen Todesfall fokussiert, sondern einen Einblick gibt

[...]
Museum 23.10.2018

Rückblick: Ich krieg dich! Menschenfänger Leo Martin und Wolfgang Bosbach

Vertrauen ist ein Grundbestandteil menschlicher Beziehungen. Vertrauen will jeder – und gibt es nur unter bestimmten Voraussetzungen. In kaum einem anderen Milieu ist Vertrauen so eine wichtige Währung wie im Geheimdienst. Und vielleicht der Politik. Wer wäre also besser geeignet, um über Vertrauen und menschliche Beziehungen zu sprechen als ein ehemaliger Geheimagent und ein ehemaliger

[...]
Museum 02.10.2018

Rückblick: Der Meisterfälscher der Stasi

Geheimdienste und Spionage sind ungewöhnliche Themen. Manchmal verlangen diese Themen auch nach einer ungewöhnlichen Art sich mit ihnen zu beschäftigen. Live erleben konnten das die Besucher der Veranstaltung „Der Meisterfälscher“ am vergangenen Donnerstag im Deutschen Spionagemuseum: Ein Hörtheater über die Staatssicherheit der DDR. Zusammen mit den Machern und Protagonisten konnte man nicht nur dem Audio-Feature

[...]
Museum 27.09.2018

Berlin leuchtet

Laserteppich über dem Leipziger Platz Zum 15. Mal erstrahlt Berlin im Rahmen des Festivals Berlin leuchtet vom 28.09. bis 14.10.18. Erstmalig nimmt das Deutsche Spionagemuseum am Lichterfest teil und lässt einen grünen Laserteppich über den Leipziger Platz legen. Täglich von 18 bis 24 Uhr strahlen starke Laser die Fassade des interaktiven Erlebnismuseums an und zeigen

[...]