Wir haben wieder für Sie geöffnet!

Event date: 24.04.2017 19:00

Die Werkzeuge der Spione

Präsentation einer neuen Sammlung im Deutschen Spionagemuseum

Bei der Übermittlung und dem Transport von Informationen zeigten sich alle Geheimdienste äußerst einfallsreich. Bevor das digitale Zeitalter den Informationstransport über Bits, Bytes und Glasfaser quasi unsichtbar machte, war dieses Feld eine der großen Herausforderungen für die Technikab­teilungen der Geheimdienste. Nahezu jeder Alltagsgegen­stand konnte umgebaut, Gebäude, Bäume, Steine und Äste so manipuliert werden, dass sie Nachrichten aufnehmen oder transportieren konnten.

Der Spezialist für Nachrichtendiensttechnik und Sammler Detlev Vreisleben führt uns in die geheime Welt der sogenann­ten nachrichtendienstlichen „Container“ und weltweit einmaligen Agenten-Gadgets ein. Dazu beleuchtet er nicht nur die technische Seite, sondern erklärt auch den praktischen Einsatz samt spannenden Hintergrundgeschichten.

 

Teilnehmer

Detlev Vreisleben, Sammler & Spezialist für Nachrichtendiensttechnik

 

Moderation

Franz-M. Günther, Kurator Deutsches Spionagemuseum

 

Eintritt frei