Die Spionage-Berlinale

Zur Berlinale 2017 liefert das Team vom Deutschen Spionagemuseum eine kleine Auswahl unserer Favoriten aus der Welt der Spionage-Thriller:

Spy Game (2001)

Darsteller: Brad Pitt, Robert Redford, u.a.

Handlung: CIA-Agent Nathan Muir steht kurz vor dem wohlverdienten Ruhestand. An seinem letzten Arbeitstag erfährt er, dass sein Schützling Tom Bishop in China unter Spionageverdacht verhaftet wurde. In Rückblenden erzählt der Film von der Ausbildung des jungen Scharfschützen Bishop zum Geheimagenten und von zahlreichen gemeinsamen Operationen der Beiden zwischen Berlin und Beirut. Die heile Welt der Männerfreundschaft wird jedoch durch einen Verrat auf eine harte Probe gestellt.

 

 

 

 

Staatsfeind Nr. 1 (1998)

Darsteller: Will Smith, Gene Hackman, u.a.

Handlung: Die USA stehen kurz vor einer Verschärfung der Überwachungsgesetze. Die NSA versucht Einfluss auf kritische Politiker zu nehmen und schreckt dabei sogar vor deren Ermordung nicht zurück. Ein zufällig entstandenes Video des Verbrechens tritt das Drama los. Es wird unbemerkt dem erfolgreichen Anwalt Robert Clayton Dean zugesteckt, der sofort zur Zielscheibe einer geheimdienstlich gesteuerten Schmutzkampagne wird, um seine Glaubwürdigkeit zu zerstören.

 

 

 

 

The Good Sheperd (2006)

Darsteller: Matt Damon, Robert De Niro, Angelina Jolie, Alec Baldwin, u.a.

Handlung: Der Film zeichnet anhand fiktiver Personen die Geschichte eines Agenten nach, der bereits während des Zweiten Weltkrieges im Office of Strategic Services (OSS) diente und seine Karriere in der neu gegründeten CIA fortsetzt. Natürlich spielt der Kalte Krieg eine zentrale Rolle im Film, auch das KGB findet seinen Platz. Der Film nimmt zahlreiche historische Bezüge auf. Viele Personen ähneln mit Namen, Aussehen oder Charaktereigenschaften realen Agenten. Für Robert De Niro, der gleichzeitig Regisseur, Produzent und Darsteller war, umfasste das Projekt eine Vorbereitungszeit von zehn Jahren. Die umfangreiche Recherche führte ihn unter anderem bis zum langjährigen Leiter des DDR-Auslandsnachrichtendienstes Hauptverwaltung Aufklärung (HV A), Markus Wolf.

 

Diese Filme und noch viele mehr gibt es natürlich in unserem Spy-Shop – täglich geöffnet von 10 – 20 Uhr!