Event date: 21.09.2021 20:00-

Tatort Text – dem Verbrechen auf der Spur

Der Sprachprofiler Leo Martin

Wenn Texte zu Tatorten und Worte zu Waffen werden, dann kommen Sprachprofiler zum Einsatz. Leo Martin ist einer von diesen hochspezialisierten Spürnasen, der weiß, was Drohbriefe, Erpresserschreiben, gefälschte Testamente und anonyme Briefe über den Täter verraten können. Leo Martin ist Kriminalist, Unternehmer und Ex-Agent des Bayrischen Verfassungsschutzes. Seine Bücher sind Bestseller.

Heute entführt uns der Sprachprofiler in die dunklen und verschlüsselten Welten, in denen das Verbrechen seine destruktive Kraft entfaltet und es nur schwer gelingt, die Sprache der Täter zu entschlüsseln.

Eine gemeinsame Veranstaltung der „Mörderischen Schwestern“, einem Verbund deutscher Krimi-Autorinnen, und dem Deutschen Spionagemuseum.

 

Teilnehmer                               

Leo Martin  Ex-Agent (LfV Bayern), Sprachprofiler

Patrick Rottler Sprachprofiler

 

Eintritt frei

Anmeldung erforderlich, bitte per Mail an: events@deutsches-spionagemuseum.de

Teilnahme ist nur mit Nachweis eines max. 24h alten Schnelltests oder Impf- bzw. Genesennachweis möglich.