Wir haben wieder für Sie geöffnet!

Event date: 06.11.2017 19:00

Francis Gary Powers

Mein Vater, der Spion
Francis Gary Powers Jr., Sohn des legendären U-2 Piloten Francis Gary Powers, der 1960 bei einem Spionageflug von der sowjetischen Luftverteidigung abgeschossen wurde und kurze Zeit später in die Weltgeschichte der Spionage eingehen sollte, ist zu Besuch in Berlin.

»Bridge of Spies« war nicht nur ein sehr erfolgreicher Hollywood-Film von Steven Spielberg, sondern prägte auch ein Sprachbild für einen der Spionage-Hotspots in Berlin. Die Glienicker Brücke, wo heute Fußgänger seelenruhig über die Havel spazieren, war der Tatort einiger der spektakulärsten Agententauschoperationen in der Geschichte des Kalten Krieges. Diese besondere Rolle der Glienicker Brücke begann 1962, als Francis Gary Powers hier gegen den KGB-Spion Rudolf Abel ausgetauscht wurde. Ein filmreifer Stoff, der bis heute fasziniert und bewegt.

So auch die Hinterbliebenen der Protagonisten. Francis Gary Powers Jr. hat es sich zum Lebensinhalt gemacht, der Nachwelt das Andenken an diesen bewegenden Moment des Kalten Krieges nicht nur in seinem The Cold War Museum in Virginia zu präsentieren, sondern jetzt auch im Deutschen Spionagemuseum.

 

Teilnehmer
Francis Gary Powers Jr. Sohn von Francis Gary Powers

 

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Eintritt frei