Wir haben wieder für Sie geöffnet!

Event date: 07.03.2018 19:00

Demokratie und Geheimdienst

Stasi 2.0? Demokratie, Diktatur und die deutschen Geheimdienste

»Stasi 2.0«, »Stasi-Überwachungsstaat« oder »Stasi-Methoden« sind nur einige Vergleiche, die oft gezogen werden, wenn es um deutsche Nachrichtendienste geht. Ob NSA oder NSU, ein Vergleich zur Stasi ist immer irgendwo dabei. Doch woher kommt die Angst in der deutschen Gesellschaft vor Geheimdiensten und was bedeutet das für den Auslandsnachrichtendienst BND?

Und was vor allem unterscheidet einen demokratischen Nachrichtendienst von dem einer Diktatur. Diese Fragen diskutieren der Präsident des BND Dr. Bruno Kahl und der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn.

 

Teilnehmer
Bruno Kahl, Präsident des Bundesnachrichtendienstes
Roland Jahn, Leiter BStU

Moderation
Georg Mascolo, Leiter Rechercheverbund von NDR, WDR und SZ

 

Eintritt frei