b a c x

Öffentliche Veranstaltungen im Deutschen Spionagemuseum Berlin

Sven-Felix Kellerhoff und Bernd von Kostka eröffneten mit ihrem Buch „Hauptstadt der Spione“ im September 2016 unsere neue Veranstaltungsreihe. Seitdem begrüßen wir regelmäßig Experten und Zeitzeugen für Lesungen, Diskussionen, Vorträge oder Premieren bei uns. Egal, ob James Bond, Aids-Verschwörung, Facebook oder Edward Snowden – jegliche Themen rund um Spionage, Big Data und Datenschutz sind im Deutschen Spionagemuseum regelmäßig zuhause.

Event date: 20.11.2018 19:00

Überwachung der Überwacher

Podiumsdiskussion zur parlamentarischen Kontrolle

Wer im Geheimen arbeitet, muss besonders kontrolliert werden. Wie funktioniert diese parlamentarische Kontrolle? Zusammen mit Vertretern aus dem Parlamentarischen Kontrollgremium und den Nachrichtendiensten spürt das Deutsche Spionagemuseum der parlamentarischen Kontrolle in Deutschland nach.

[...]
Event date: 11.12.2018 19:00

Geheime Nachrichten im Kalten Krieg

Präsentation mit Originalen aus dem Archiv

Geheime Kommunikation und Verschlüsselungsverfahren während des Kalten Krieges und in der Gegenwart: Tote Briefkästen, Geheimschriftverfahren, Mikropunkte, Schnellgeber, Radiofrequenzen etc. Der Nachrichtendienst-Experte Detlev Vreisleben bringt Licht ins Dunkel der geheimen Kommunikation.

[...]