Geschlossen bis 22.12.2020!

Event date: 26.09.2018 19:00

Der Meisterfälscher der Stasi

Ein Hörtheater

1987: Nur wenige Wochen nach der ersten Ausgabe des »fälschungssicheren« Personalausweises der Bundesrepublik Deutschland reisten schon die ersten DDR-Agenten damit durch die Welt. Die Reisedokumente waren ausgezeichnete Fälschungen aus der Werkstatt des Stasi-Majors Günter Pelzl in Ost-Berlin und gehörten ab sofort zu den Kronjuwelen des ostdeutschen Geheimdienstes. Fast zehn Jahre lang fertigte der Meisterfälscher Pelzl unterschiedliche Dokumente für die Stasi und ihre Verbündeten. Damit ermöglichte er DDR-Agenten weltweiten Zugang zu streng geheimen Bereichen im Feindesland.

Im Hörtheater und Feature »Der Fälscher« spricht Günter Pelzl zum ersten Mal öffentlich über seine Arbeit. Der Berliner Regisseurin Heike Tauch gelingt es, fast 30 Jahre nach Ende des Kalten Krieges, uns ein außergewöhnliches Fundstück der Geheimdienstgeschichte zu erzählen.

 

TEILNEHMER
Dr. Günter Pelzl, ehem. Major der Staatssicherheit
Dr. Heike Tauch, Regisseurin

MODERATION
Susanne Koelbl, Reporterin, Der Spiegel

 

Eintritt frei