Event date: 17.09.2019 19:00

Computer im Spionagekrieg

KI und Nachrichtendienste

Künstliche Intelligenz verändert die Gesellschaft – auch im Bereich der Sicherheit und Nachrichtendienste. Autonome Waffensysteme, Killer-Drohnen, selbstlernende Computerviren für Cyberangriffe und automatisierte Programme zur Vorhersage militärischer Konflikte sind nur ein paar der bereits bekannt gewordenen Werkzeuge von Nachrichtendiensten. Höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wozu wird künstliche Intelligenz schon heute eingesetzt? Wie geht man in Deutschland mit diesem Thema um? Und was wird die nahe Zukunft bringen?

Darüber diskutieren Fachleute aus dem Innenministerium, Sicherheitsexperten und Journalisten, moderiert von Patrick Sensburg, Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums für die Nachrichtendienste.

 

TEILNEHMER
Peter Welchering, Journalist
Matthias Wachter, AbtL Sicherheit Bundesverband der deutschen Industrie
Andreas Könen, Leiter IT- und Cybersicherheit, Innenministerium
Kathrin Rohmann, Security und Risk Managerin, Deloitte

MODERATION
Prof. Dr. Patrick Sensburg, CDU, MdB

 

Eintritt frei